Grundschule Sandberg

Jahresthema - Zum Lesen motivieren

Schuljahr 10/11
Schuljahr 11/12
Schuljahr 12/13
Schuljahr 13/14
Schuljahr 14/15
Schuljahr 15/16
Schuljahr 16/17

Schuljahr 15/16

Folgende Aktionen sind geplant:

  • Persönlichkeiten aus der Gemeinde lesen den Kindern vor
  • Kinder der dritten Klasse erlesen sich selbstgenähte Lesemäuse
  • Anschaffung neuer Bücher für die Schulbibliothek
  • Autorenlesung mit Frau Anne Maar
  • Lesepartnerschaft
  • Antolin
  • Durchführung des Projektes "Lesen der Main-Post" der Klassen 3 und 4
  • Bücherkoffer der Firma Papierschmitt
  • -Bildungspartnerschaft-Frau Julia Bargel fördert Kinder in Kleingruppen

Autorenlesung an der Grundschule Sandberg


Passend zum Jahresthema: " Zum Lesen motivieren" fand am 14. Juni 2016 eine Autorenlesung mit Anne Maar statt.
Frau Maar stellte in zwei Lesungen zunächst den Erst-und Zweitklässlern und dann den Dritt-und Viertklässlern eine Auswahl ihrer Werke vor. 
In "Ein Wunschhund für Oskar" verfolgten die Jüngeren mit Spannung, was Oskar und sein Leihhund "Elvis" vom Bauernhof erleben. Besonders die Stelle, an der Elvis ausbüxt und Oskar ihn wieder wohlbehalten findet, zog die kleinen Zuhörer in ihren Bann. Es blieb auch noch genug Zeit, Vermutungen darüber anzustellen, wie die Geschichte weitergehen könnte oder was die Kinder selbst in dieser Situation gemacht hätten.
Ein Auszug aus ihrem Buch „Das Geheimzimmer“ und die Geschichte vom Hund „Pozor“ fesselte die gespannt zuhörenden Dritt- und Viertklässler.
Interessiert stellten die Schüler auch persönliche Fragen an Frau Maar, z.B. woher sie die Ideen für ihre Geschichten habe, wie lange es dauere, bis eine Geschichte geschrieben ist, usw.  Im Bilderbuch "Die Biberburgenbaumeister" wird die Geschichte vom Biberburgenbaumeister Balthasar mit der blauen Mütze und seinem Sohn, dem Biberburgenbaumeister - Lehrling Ben mit der bunten Mütze erzählt. Ben will unbedingt einen Turm bauen. Dies erscheint dem Vater zu gefährlich. Nach einigen Spannungen findet die Geschichte ein versöhnliches Ende.
Zum Schluss durften die Kinder noch einige Rätsel aus dem Buch "Mehr Affen als Giraffen" lösen. 
Mit einem kräftigen Applaus wurde Anne Maar von den aufmerksamen Kindern verabschiedet.


Lesepaten


Die Lesepaten der Klassen 1/2a und 1/2b im Schuljahr 2015/2016












Welttag des Buches


Zu diesem Anlass stattete die vierte Klasse der Buchhandlung Schonder in Bischofsheim einen Besuch ab. Dort lösten wir unsere Buchgutscheine ein. Frau Ehmig las uns einige besonders spannende Stellen der Geschichte „Im Bann des Tornados“ vor, so dass unser Interesse geweckt war und einige gleich an Ort und Stelle und auf der Busfahrt zur Schule weiterschmökern mussten.







Bücherkoffer der Firma Papierschmitt


Jeder Dritt- und Viertklässler durfte sich ein Buch aus den Bücherkoffern aussuchen, ausleihen und ausgiebig darin schmökern. Die Auswahl war riesig und für jeden Geschmack etwas dabei! Zum Abschluss stellten einige Kinder ihr Buch mit Hilfe einer Drehbücherei, einem Guckloch oder einem Schaufenster vor. Auch die Zweitklässler liehen sich fleißig Bücher aus und bearbeiteten sie in Antolin.






Herr Bombelmann in Sandberg


Der Autor Wolfgang Lambrecht beeindruckte sein Publikum in einer packenden und kurzweiligen Lesung aus seinem Buch "Herr Bombelmann". Gebannt lauschten alle seinem Vortrag und stellten zwischen zwei Geschichten viele interessierte Fragen, die der Autor gerne beantwortete.









Lesemaus


In der 3. Klasse der Grundschule Sandberg findet im Rahmen des Jahresthemas "Zum Lesen motivieren" das Leseprojekt "Lesemaus" statt. Die Kinder können sich hierbei nach 86 Trainingseinheiten, welche zu Hause stattfinden, eine bunte Lesemaus erlesen. Für jedes Kind wurde von Frau Silke Keßler zusammen mit Frau Dina Kuhnen, beide aus Langenleiten, liebevoll eine Lesemaus aus Stoff genäht. Gestern fiel der Startschuss für dieses Projekt. Der 3. Klasse wurden durch die beiden tüchtigen Mütter die Lesemäuse übergeben. Nun steht den Kindern und Eltern der 3. Klasse eine Trainingszeit zu Hause bevor, bei der pro Tag ein Feld auf einem Trainingsplan für eine Leseeinheit von 20 Minuten ausgemalt werden darf. "Ich habe mir schon meine Lieblingslesemaus ausgesucht, die ich unbedingt erlesen will", sagte ein Schüler aus der Klasse motiviert.


Zum Lesen motivieren


Die Zweitklässler lesen bekannte Ereignisse aus dem Leben von Sankt Martin vor. Die Erstklässler legen zu den Texten die passenden Bilder. Mit Eifer zeigen die Großen den Schulanfängern die Kunst des Lesens. Es ist toll, wenn man schon ganze Geschichten lesen kann.












Bundesweiter Vorlesetag am 20. November

Gespannte Stille herrschte in den Räumen der Grundschule Sandberg. Die Schülerinnen und Schüler lauschten den Vorlesern Frau Ramsauer und Herrn Schröttle. Beide nahmen sich eine ganze Schulstunde Zeit und lasen den Kindern am bundesweiten Vorlesetag aus ihren Lieblingskinderbüchern vor.








Lesetandem – Dritt- und Viertklässler lesen gemeinsam

Gemeinsam lesen die Schüler der dritten und vierten Klasse im Lesetandem. Als Trainer und Sportler trainieren sie zusammen ihre Lesefertigkeit. Im Anschluss gibt es eine Feedbackrunde, in der Lob ausgesprochen und der eine oder andere Tipp gegeben werden darf.